Montag, 22. Juli 2019

Osterweichteln II

Ostern? Im Juli? Wo gibt es denn sowas?  Also, manchmal will gut Ding eben Weile haben und so bin ich neben den ganzen anderen Projekten eben erst jetzt fertig geworden. Aber ich finde, es hat sich gelohnt...


 
Das waren meine lieben Geschenke zu Ostern und es war ziemlich schnell klar, dass ich aus sieben der zehn Knäuel einen bunten *Hitchhiker* mit verblendeten Farben stricken würde.


Er ist ziemlich groß geworden und genau ins Farb-Beute-Schema der kleinen Tochter gefallen, also habe ich ihn ihr gerne überlassen.


Weil ich öfter gefragt wurde, wie ich die Farben verblendet habe, schreibe ich das hier auch nochmal auf:
7g von Knäuel 1 habe ich einfach nach Muster gestrickt, dann am Anfang einer Hinreihe Knäuel 2 dazu genommen. K1 liegen lassen und mit K2 zwei Reihen gestrickt. Dann wieder mit K1 2 Reihen, immer im Wechsel bis K1 zuende war. Dann habe ich mittels Russian Join K3 an K1 angesetzt und weitergestrickt - egal, auch wenn es mitten in der Reihe war, fällt nicht auf. Als K2 zu Ende war, habe ich K4 an K2 angesetzt, auch wieder egal, wenn es mitten in der Reihe war. Und so weiter. Man strickt also permanent mit zwei Knäulen im Wechsel, dabei sind aber die Knäuel immer um eine Hälfte versetzt. Es verblendet also permanent rein in die Farbe und wieder raus. Das letzte halbe Knäuel habe ich dann solo verstrickt.

 
Übrig waren dann noch diese drei kleinen Knäuelchen. Ich hatte sie schon zu meinen Resten geräumt, in der Hoffnung, dass später nochmal was aus ihnen wird, aber dann hat mich der Ehrgeiz gepackt und ich wollte sie unbedingt gerne verarbeiten. 
 
 
Mit Türkis zusammen für Bündchen, Ferse, Spitze und einem der vier GumGum-Streifen haben die 3x15 Gramm für ein paar Socken in Größe 41 für mich perfekt gereicht.
 

Die Socken sind wirklich Lieblinge von mir, sie sitzen super und sie sehen ebenfalls super aus, allerdings möchte ich mir Socken mit vier baumelnden Fäden gleichzeitig lieber nicht noch einmal antun, das war schon sehr frickelig.

 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für jeden lieben Kommentar - ich freu' mich!