Donnerstag, 23. März 2017

Lucky Trunk-up Elephants

Als ich vor einer Weile auf ravelry ein Paar Socken nach dem Muster *Water for the elephants* gesehen habe, wurde mir ziemlich schnell klar, dass ich unbedingt auch welche haben möchte.
 

Das braune Grundgarn stammt von *Frau Odersocke*, das gelbe ist ein maschinell gefärbtes Garn von Opal oder so. Die Farbkombi erinnert mich total an die 70er, ich weiß von mindestens einem Pulli und einem Kleid, dass ich damals in gelb-braun hatte.


Das zweifarbige Stricken ist mir bei diesem Paar deutlich gleichmäßiger gelungen als bei den Norweger-Sternen und ich bin mit dem Ergebnis, aus nicht allzu naher Nähe betrachtet, sehr zufrieden.


Ich hätte gar nicht gedacht, dass doppelt gestrickte Socken SO dermaßen extrem warm halten, jedenfalls hatte ich am Abend, nachdem ich sie getragen hatte, Kochfüße. Ist also eher nichts für die Übergangszeit, sondern eher, wenn man im Winter mit Sandalen rodeln gehen sollte oder so, hihi.


Sehen auch am Fuß hübsch aus, oder? Das Töchterlein war so nett, Fußmodel zu spielen und ich habe mich nur darauf eingelassen, weil ich genau weiß, dass braun-gelb sowas von überhaupt nicht ihr Farbschema ist - sonst hätte sie mir sie garantiert nach dem modeln wieder abgeschwatzt.


Ach ja - und weil sie sich immer noch und erstaunlicherweise in MEINER Sockenschublade befinden, darf ich sie wohl mit ruhigem Gewissen zu *RUMS* verlinken.

Kommentare:

  1. So wunderschön Deine Socken, hab sie schon bei Ravelry bewundert, und Du hast Glück, ich mag auch kein braun:-))
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Socken! Das Muster gefällt mir sehr sehr gut!
    Liebe Grüße
    Ania

    AntwortenLöschen
  3. Die Socken sind der Hammer.Einfach Klasse.
    Ich tue mich so schwer mit SockenFairIsle. Knoten in den Fingern sind da vorprogrammiert.
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden lieben Kommentar - ich freu' mich!