Mittwoch, 13. November 2013

Totenkopf-Zoela (von Farbenmix)

Die letzte Woche war etwas vollgeladen, wir haben mit den Großeltern und nochmal mit den Freundinnen den Kindergeburtstag der Kleinen gefeiert, inklusive dessen, was es dafür immer an Vorbereitungen braucht (Muffins backen, Last-Minute-Geschenke-shoppen, etc.), ich hatte einen monstermäßigen Zahnarzttermin, bin jetzt ärmer, dafür hübscher :), die Große musste zum Kieferorthopäden gebracht werden und so weiter.

Ich bin also kein bissel zum Nähen gekommen und nach dem dritten-vierten Tag hab' ich gemerkt, wie ich wirklich massiv unausgeglichen wurde durch den Nähentzug, als soooo abhängig hätte ich mich gar nicht eingeschätzt.

Jedenfalls hab' ich dann erstmal noch die Gardinen meiner Nähecke gekürzt, damit man eine Chance hat, sie nach wie vor zuziehen zu können und DANN hab' ich endlich mal wieder was vernünftiges unter die Nadel bekommen.

Es ist eine Zoela aus Nickistoff entstanden, ich habe meine erste Applikation "gezaubert" und bin ganz zufrieden mit mir und die Rollsäume (sogar in Kontrastfarbe) funktionieren immer noch gut.

Wie ist das eigentlich... Ich hab' so einseitig haftendes Bügelvlies genommen für die Applikation, da stand in der Anleitung nix davon, dass man es vor dem Applizieren wieder runterpopeln muss, also habe ich es mit festgenäht. Aber JETZT knistert und raschelt die Appli... Meine Große meinte schon wie die Knistertücher von Babies, öhm... Hab' ich da irgendwas falsch gemacht? Gibt's dafür anderes Vlies, was besser taugt? Bin für Input mehr als dankbar!

Und hier noch das Foto:
Mist, Blogger hat's mir aus irgendeinem Grund um 90 Grad gedreht, ich schaffe es auch nicht mehr, zurückzudrehen...

Kommentare:

  1. Liebe Sophina, knistert es noch?? Du hast das Trägerpapier doch vor dem Festnähen entfernt, oder??!! Jedenfalls ist das hier ein Shirt, für das meine Tochter mich knutschen würde... ich werde auch mal versuchen, so in diese Richtung was "zu basteln"! Danke für die Inspiration!
    GLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhhhm, ja, es knistert noch... Was soll ich sagen, ich hatte mir schon gedacht, dass das Papier wieder runter muss, aber es hat noch bis Weihnachte letzten Jahres gedauert, bis ich herausgefunden hatte, wie man da einen Anfang zum Knibbeln bekommt. Ich hab mich sogar bei der Verkäuferin beschwert und sie dann wieder angefleht, so soll mir bitte das "richtige" Zeug verkaufen. Bis dahin hab' ich immer das Papier aufgebügelt, die Appli mit Stylefix aufgeklebt und dann festgenäht, grööööhl.
      An weihnachten gab es dann so eine Last-Minute-Aktion, wo meine große Tochter ein Namenskissen verschenken wollte und mir geholfen hat. Und die hat das ganz logisch und selbstverständlich geschafft, runterzuknibbeln, grööööhl.
      Aber seit da kann ich das auch...

      Löschen

Vielen Dank für jeden lieben Kommentar - ich freu' mich!