Freitag, 12. Mai 2017

Statement-Socken

Es gab' ja diese zwei Stränge "Konfetti" von *Der Buntfaden* aus denen ich für die Süßmaus ein *Winterset* gestrickt habe. Und oh-Wunder, es wird sogar getragen, aber soviel nur am Rande.


Da ich viel mit türkisem Uni kombiniert habe, ist noch jede Menge übrig geblieben, ein ganzer Strang und ein guter Rest. So dass da locker noch ein Paar Socken für Flauschi drin waren, umsomehr deshalb, weil sie nach Möglichkeit sowieso immer nur Sneaker-Söcken haben will.


Ich habe mich für das Muster *The Bird* von *Karin Aida* entschieden - das passt gut für eine junge Dame mitten in der Pubertät, deren Lebenseinstellung und Wortwahl derzeit etwas derb ist, hihi.
Um es vorsichtig auszudrücken.


Das Muster brauchte ziemliche Konzentration, wie bei Fair-Isle halt so üblich, so dass ich nur die ganz ruhigen Minuten früh am Morgen, wenn alle noch schlafen, nutzen konnte, um mich richtig auf den Chart zu konzentrieren. Deshalb hat die Fertigstellung wohl auch so ewig gedauert.


Das  zweifarbiges Stricken an sich hat aber recht gut funktioniert, es ist nicht 100% gleichmäßig, aber ich finde, es geht ganz gut durch. Trotzdem habe ich meine Exkursion in dieses Fachgebiet jetzt erstmal für beendet erklärt, ich mag es einfach nicht soooo gern und die Socken werden für meinen Geschmack auch zu warm mit dieser doppelten Fadenlage.

Verlinkt zum *Teens Point*.

Kommentare:

  1. Sie sind so wunderschön, aber möchte ich sie Stricken, im Leben nicht:-))
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ich strick' Dir welche, wenn Du sie dann auch anziehst :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden lieben Kommentar - ich freu' mich!