Donnerstag, 25. Februar 2016

Zopfsocken

Ich liebe Tweedwolle sehr, ich weiß auch nicht genau, weshalb, denn eigentlich bin ich ein sehr ordnungsliebender Mensch und diese ganzen Knubbelchen in Fremdfarben sind nicht sehr ordentlich.


Vielleicht liegt es ja an meiner Liebe zu England und Schottland, dass dieses Material mich so begeistert.


Zu Tweed, und ganz besonders zu diesem Strang "Polarlichthund" aus Donegal-4ply von "Cooniewolle" passen natürlich Zöpfe und so habe ich Ostfriesenmischung von Edda Foken gestrickt. Naja, leider nur die halbe Ostfriesenmischung, also nur den Zopf, nicht das angedeutete Rippenmuster. Da war ich irgendwie zu dämlich, um es auf meine mehr angeschlagenen Maschen zu erweitern. Macht nix, so ist auch schön...


Nochmal ein Bild ohne Muster, damit man erkennt, wie toll die Wolle, bzw. die Färbung ist. Schwarz mit bissel bunt - das mag ich sehr!


Und so ein Zufall, heute ist Donnerstag, kicher. Dann verlinke ich meine Socken einfach noch schnell zu RUMS

Kommentare:

  1. Mhm. Hab ich hier schon mal geschrieben, dass ich kein so großer Tweedwolle-Fan bin? Alle Knäuele, die ich davon in der Hand hatte, waren immer so rau. :/
    Aber nichtsdestotrotz gefallen mir deine Socken ziemlich gut! :D
    Mal wieder. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Tweedwolle ist "high-twist", also stark verzwirnt und deshalb alles andere als rau. Viel weicher und angenehmer als die normale Sockenwolle zum Beispiel. Fühlt sich wirklich sehr angenehm an auf der Haut.

      Löschen
  2. Tolle Socken, tolles Muster :-))
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe selbstgestrickte Socken total und Deine Exemplare sind einfach klasse! Leider kann ich keine Socken stricken, aber vielleicht lerne ich es ja doch mal? Vor allem wenn Du mir die Nase so lang machst :-)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden lieben Kommentar - ich freu' mich!