Donnerstag, 14. Mai 2015

RUMS - mal wieder mit Socken, aber bitte mit Muster!

Mein Sockenpaar Nr. 9/2015 ist fertig geworden. Ich habe wieder einen *Regia Creativ Schal* verstrickt, diesesmal in grau/schwarz.


Als Neuerung bestehen die Socken aber ausnahmsweise mal nicht aus Doppelrippen, sondern ich bin dem allgemeinen "Gundel-Hype" erlegen und habe mich mal an dem *Strickmuster von Sprottenpaula* versucht. Das Muster ist eeeeeeeeeigentlich gar nicht kompliziert, ich habe es sogar geschafft, es von 16 Maschen pro Nadel auf 15 "runterzubrechen", aber ich habe mich trotzdem ungefähr 200 Mal verstrickt. Einige Fehler habe ich aufgezogen, andere einfach "wegimprovisiert". Da bin ich mit den Jahren echt lockerer geworden, das hätte ich früher nicht gekonnt.


So richtig gut kommt die "Gundel" leider gar nicht raus auf den Socken, aber man sieht schon genug, um es sich vorstellen zu können.


Fertig gestellt habe ich die zweite Socke übrigens beim Sonntagspicknick am Rhein, wo meine große Tochter, die mittlerweile Schuhgröße 41 trägt und damit eine Nummer mehr als ich, socken-füßig in Gäse-Kacka getreten ist. Wie gut, dass ich ihr für den Heimweg meine frisch fertiggestellten Socken leihen konnte! Ändert aber NIX, GAR NIX daran, dass das meine Socken sind, auch wenn beide Mädels schon Bedarf für eigene "Selbstgestrickte" angemeldet haben - die Große will Neon-Ringel mit schwarz und die Kleine pink-türkis... Na, dann mal auf!


Bevor ich mich nun auf den Weg zu *RUMS* mache, noch ein schnelles Bild vom Balkon - blüht das nicht wunderschön?

Kommentare:

  1. Oh, wow, tolles Muster - wir lieben doch kleine Herausforderungen ;-).....
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  2. Also ich seh da keinen Fehler! Gut improvisiert!
    Ich bin ja bekennende Nichtstrickerin! Habs einmal versucht...lief nicht!
    Allerdings muss ich wohl nochmal ran. Hab ich doch letztens ein Strickset für einen Anfänger Loop gewonnen. Ob dat noch wat wird mit mir???? :-)))

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden lieben Kommentar - ich freu' mich!