Donnerstag, 9. Juli 2015

RUMS #28/2015 - wieder mal mit Socken, grins

Und wieder gibt es ein Sockenpaar, das 12., zum heutigen  RUMS-Tag, aber ein ganz besonderes, denn zum ersten Mal habe ich handgefärbte Wolle verarbeitet. Leider nicht von mir selbstgefärbt, dafür von der lieben Dorfmuddie, die seit kurzem auch einen Dawanda-Shop hat, wo man - sobald ihre Photoknipsbox angekommen ist - auch ihre Stränglein kaufen kann. 


Meine Färbung heißt "Herbstlaub" und hatte es mir sofort angetan, leider haben wir uns nicht allzugut beim Aufwickeln von Strang auf Knäuel verstanden, so dass ich einen Riesenberg "Wollkotze" hatte und vier Stunden damit verbracht habe, das irgendwie wieder zu ordnen. Ich wurde für die ganzen Nerven, die ich dabei gelassen habe, sehr reichlich entschädigt, denn ich finde, das Herbstlaub mustert wunderschön.



Immerhin habe ich jetzt verstanden, dass man den Strang sehr ordentlich auseinander-klabüstern muss und äußerst vorsichtig wickeln. Und für die folgenden Knäule - ich glaube noch vieeeele - habe ich mir jetzt ein Haspel und einen Wollwickler zugelegt. Ich liebe ja technischen Schnickschnack.


Das Muster heißt "Wogendes Seegras" und verbindet meine Liebe zu Doppelrippen mit ein bissel Abwechslung.


So eine tolle Farbexplosion - was für eine Verschwendung für die Fußsohle, haha.

Euch allen einen schönen RUMS-Tag!

Kommentare:

  1. Hallo Sophina,
    die Farben sind ja richtig toll.
    Auch ich liebe selbstgestrickte- bzw. selbstgehäkelte Socken.
    Ich würde mich freuen, wenn Du sie auch auf meine NEUE Blogparty - Gehäkeltes und Gestricktes – verlinken würdest. (Rechter Button auf meinem Blog)
    LG - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbkombi ist wirklich klasse - aber das Muster auch. Hach! Toll. Du strickst echt großartige Socken! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Blumen! Ich lieb' die ja selber so...

      Löschen

Vielen Dank für jeden lieben Kommentar - ich freu' mich!